Zeitschrift

 

Die ersten Nachkriegsjahre –
Europa nach 1945

 

 

Heft  68 - 2014

Hrsg.: LpB


www.deutschlandundeuropa.de

  

    Download als PDF (2,7 MB)

Zum Shop

  

INHALT

  
Vorwort des Herausgebers  


Geleitwort des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport

 

  1. Anfänge europäischer Integration im Zeichen des Kalten Krieges.
    Jürgen Kalb

  2. Europäische Föderationspläne, intergouvernementale Kooperationen und supranationale Aufbrüche nach 1945 in Westeuropa
    Gabriele Clemens

  3. Westdeutschland und die Bundesrepublik Deutschland nach 1945 – Westintegration als Leitbild
    Johannes Gienger

  4. Die Sowjetisierung Osteuropas und Ostdeutschlands
    Herbert Kohl

  5. Deutschland und Polen: von Hass und Beziehungslosigkeit bis zu den ersten Ansätzen einer Verständigung
    Manfred Mack

  6. »Aus Feinden wurden Freunde«.
    Deutsch-französische Beziehungen von 1945 bis 1963
    Henri Ménudier

  7. Großbritannien und Europa: Churchills Europa-Rede und die Nachkriegspolitik des Vereinigten Königreichs
    Franz-Josef Brüggemeier

»DEUTSCHLAND & EUROPA« INTERN

D&E Autorinnen und Autoren – Heft 68

Herausgeber:
Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg,
Direktor Lothar Frick

Redaktion:
Jürgen Kalb, juergen.kalb@lpb.bwl.de
Redaktionsassistenz:
Sylvia Rösch, sylvia.roesch@lpb.bwl.de

Beirat:
Günter Gerstberger
Robert Bosch Stiftung GmbH, Stuttgart

Renzo Costantino,
Ministerialrat, Ministerium für Kultus, Jugend und Sport

Prof. Dr. emer. Lothar Burchardt
Universität Konstanz

Dietrich Rolbetzki
Oberstudienrat i. R., Filderstadt

Lothar Schaechterle
Professor am Staatlichen Seminar
für Didaktik und Lehrerbildung Esslingen /Neckar

Dr. Beate Rosenzweig,
Universität Freiburg und Studienhaus Wiesneck

Dr. Georg Weinmann,
Studiendirektor, Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium
Wertheim

Lothar Frick
Direktor der Landeszentrale für politische Bildung

Jürgen Kalb
Studiendirektor, Landeszentrale für politische Bildung

Anschrift der Redaktion:
70184 Stuttgart, Stafflenbergstrasse 38
Telefon (0711) 164099-43/-45,
Telefax (0711) 164099-77
 

erscheint zweimal im Jahr
Jahresbezugspreis: 6,– Euro / Preis der Einzelnummer: 3,– Euro

Satz:
Schwabenverlag Media der Schwabenverlag AG
73760 Ostfildern-Ruit

Druck:
Süddeutsche Verlagsgesellschaft Ulm mbH
89079 Ulm

Deutschland & Europa erscheint zweimal im Jahr.
Preis der Einzelnummer: 3,– EUR
Jahresbezugspreis: 6,– EUR
Auflage 17.000

Namentlich gezeichnete Beiträge geben nicht die Meinung des Herausgebers und der Redaktion wieder. Für unaufgefordert eingesendete Manuskripte übernimmt die Redaktion keine Haftung.

Nachdruck oder Vervielfältigung auf elektronischen Datenträgern sowie Einspeisung in Datennetze nur mit Genehmigung der Redaktion.

Mit finanzieller Unterstützung des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport sowie der Heidehof Stiftung

Thema des nächsten Heftes:

Bricht Europa auseinander? - Reichtum und Armut in Europa

Heft 69/ 2014 (voraussichtlich April 2015)


 Copyright ©   2014 LpB Baden-Württemberg   HOME

Kontakt / Vorschläge / Verbesserungen bitte an: lpb@lpb-bw.de