Zeitschrift

 

Die neuen Medien und die politische Meinungsbildung

»Fake News« -
ein Produkt der neuen Medien?

 

 

Heft  74 - 2017

Hrsg.: LpB


www.deutschlandundeuropa.de

  

    Download als PDF (5,4 MB)

 

  

INHALT

  
Vorwort des Herausgebers  


Geleitwort des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport

 

  1. Bedrohen »Fake News« die politische Meinungsbildung?
    Jürgen Kalb

  2. Wie sich Medienkompetenz gegen »Fake News« nutzen lässt
    Markus Ehrenberg

  3. Die Bedeutung Neuer Medien für populistische Parteien
    Marcus Maurer

  4. Manipulation in sozialen Netzwerken
    Dietmar Janetzko

  5. Verschwörungstheorien im Internet
    Michael Butter

  6. Die Macht der Internetkonzerne und die Herausforderungen
    für die Medienbildung
    Horst Niesyto

  7. Strukturwandel des Mediensystems
    Wolfgang Seufert

  8. Satireboom und Journalismuskrise am Beispiel
    der ZDF-Satiresendung »DIE ANSTALT«
    Dietrich Krauß

DEUTSCHLAND & EUROPA« INTERN

D&E Autorinnen und Autoren – Heft 74

Herausgeber:
Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg,
Direktor Lothar Frick

Redaktion:
Jürgen Kalb, juergen.kalb@lpb.bwl.de
Redaktionsassistenz:
Verena Demel, verena.demel@lpb.bwl.de

Beirat:
Günter Gerstberger
Robert Bosch Stiftung GmbH, Stuttgart (im Ruhestand)

Renzo Costantino,
Ministerialrat, Ministerium für Kultus, Jugend und Sport

Prof. Dr. emer. Lothar Burchardt
Universität Konstanz

Dietrich Rolbetzki
Oberstudienrat i. R., Filderstadt

Lothar Schaechterle
Professor i. R. am Staatlichen
Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Esslingen

Dr. Beate Rosenzweig,
Universität Freiburg und Studienhaus Wiesneck

Dr. Georg Weinmann,
Studiendirektor, Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium
Wertheim

Lothar Frick
Direktor der Landeszentrale für politische Bildung

Jürgen Kalb
Studiendirektor, Landeszentrale für politische Bildung

Anschrift der Redaktion:
Lautenschlagerstr. 20, 70173 Stuttgart
Telefon (0711) 164099-21 oder 43,
Telefax (0711) 164099-77

Gestaltung Titel
VH-7 Medienküche GmbH, Stuttgart

Gestaltung Innenteil
Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12, 73760 Ostfildern-Ruit
Telefon: 07 11/44 06-0, Fax: 07 11/44 06-179

Druck:
Süddeutsche Verlagsgesellschaft Ulm mbH
89079 Ulm


»Deutschland & Europa« erscheint
zweimal im Jahr.
Preis der Einzelnummer: 3,00 EUR
Jahresbezugspreis: 6,00 EUR

Namentlich gezeichnete Beiträge geben nicht
die Meinung des Herausgebers und der Redaktion
wieder. Für unaufgefordert eingesandte
Manuskripte übernimmt die Redaktion keine
Haftung.

Nachdruck oder Vervielfältigung auf elektronischen
Datenträgern sowie Einspeisung in Datennetze nur mit Genehmigung der
Redaktion.

Titelfoto: dpa, picture alliance 2017

Auflage dieses Heftes: 17.000 Exemplare

Redaktionsschluss: 10.11.2017


ISSN 1864-2942

 

Thema im Folgeheft:
Herausforderungen des Sozialstaats im sozialen Wandel


 Copyright ©   2017 LpB Baden-Württemberg   HOME

Kontakt / Vorschläge / Verbesserungen bitte an: lpb@lpb-bw.de